15 Millionen Deutsche nehmen Schlafmittel

 

Die Natur des Menschen ist so eingerichtet, dass wir etwa ein Drittel unseres Lebens verschlafen. Das ist auch notwendig, um mit dem nötigen Elan die Belastungen des Alltags zu meistern. Der Beruf, die Familie und die schönen Dinge des Lebens erfordern Energien, die wir nur mit ausreichender Nachtruhe immer wieder auftanken können. Der Schlafbedarf ist allerdings unterschiedlich. Kinder brauchen mehr Schlaf (10 bis 16 Stunden), im Laufe des Lebens nimmt dann der Bedarf ab. Im Alter genügen meistens 5 – 6 Stunden Schlaf. Für Frauen sollen in der Regel 7 Stunden, für  Männer 8 Stunden Schlaf pro Nacht ausreichen.

In Deutschland gibt es allerdings 12 Mill. Menschen, die über ernsthafte Schlafstörungen klagen.  40 % unserer Bevölkerung kann schlecht ein- oder durchschlafen. Fast alle arbeitenden Menschen würden morgens gern etwas länger schlafen, immerhin 90 %. Ein Drittel der Deutschen leidet unter akutem Schlafmangel, was dann von den Ärzten mit Schlafmitteln behandelt wird. Schlafdefizite haben Auswirkungen auf unser Leben im Berufsalltag, im Straßenverkehr und auf die Gesundheit. Darum ist für die Betroffenen ausreichender Schlaf ganz besonders wichtig.

Schlafstörungen wirken sich auch auf die Psyche aus. Wer übermüdet ist und gereizt reagiert, stört erheblich sein Familienleben  und soziale Bindungen. Es kann sogar zu Depressionen kommen. Auch Herz- Kreislauferkrankungen, Bluthochdruck und Diabetes können Folgen von zu wenig Schlaf  sein.

Jeder sehnt sich nach einer angenehmen Nachtruhe und nimmt oft keine professionelle Hilfe in Anspruch, obwohl man dieses Problem oft sehr gut behandeln kann. Es gibt eine Menge guter Vorschläge außer der Schlaftablette, die ja sowieso nur kurzfristig helfen kann und auch die Gefahr der Sucht mit sich bringt.

Erholsamer Schlaf erhöht entscheidend die Lebensqualität und kann sogar das Leben verlängern. Ein ausgeruhter Mensch startet fit in den Tag, geht entspannt mit seiner Umwelt um und fühlt sich einfach besser. Man kann richtigen Schlaf auch erlernen, rufen Sie Ihr Schlafpotential einfach ab. Gute Tipps, Vorschläge und noch vieles mehr rund um den entspannten und erholsamen Schlaf finden Sie im eBook „Schlafstörungen bekämpfen“. Manchmal ist es ganz einfach, auf natürliche Weise Energien frei zu setzen, um den neuen Tag erholt zu beginnen, ohne Raubbau an der Gesundheit zu treiben.
Also, worauf warten Sie noch? Werden Sie ein ausgeruhter Mensch – ganz einfach im Schlaf.

Dieser Beitrag wurde unter Schlafstörungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar